Unser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Deinem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang unseres pakilia-Shops eingeschränkt. Bist Du damit nicht einverstanden, klick bitte hier.

Fairer Handel bei pakilia

Schon bei der Gründung und der Geburt von pakilia war es eine entscheidende Motivation und ein grundlegendes Selbstverständnis menschenwürdig, wertschätzend, fair und auf Augenhöhe mit den KunsthandwerkerInnen aus Texco eine Partnerschaft zu starten. Somit ist Fairer Handel nicht nur ein Bestandteil unserer Arbeit, sondern das maßgebliche Kernstück. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Handwerkerfamilien und ihre einzigartigen Produkte. Nach den Prinzipien des Fairen Handels beruhen unsere Partnerschaften auf Dialog, Transparenz und Respekt, womit wir im Kleinen zu mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel beitragen. Wir sind glücklich, unseren KunsthandwerkerInnen in Taxco eine Unterstützung zu sein und ihnen durch regelmäßige Bestellungen und durch eine verlässliche und langfristige Partnerschaft, zu mehr wirtschaftlicher Sicherheit und finanzieller Unabhängigkeit zu verhelfen. Fairer Handel liegt uns sehr am Herzen, weshalb wir alle zehn Prinzipien nicht nur mit Tat und Kraft umsetzen, sondern auch leben. Daher wollen wir euch einen kleinen Einblick ermöglichen, wie die Fair Trade Prinzipien, welche von der der Weltorganisation für Fairen Handel (WTFO) ausgearbeitet wurden,bei pakilia umgesetzt werden.

Direkt und persönlich

Mit Julia arbeitet ein pakilia Team permanent in Mexico, mit Miriam ein weiters in Deutschland. Durch die persönliche Zusammenarbeit mit den mexikanischen Familien und unserem eigenen pakilia Vertrieb kommt der Schmuck ohne Zwischen Händler zu Ihnen

Was uns Besonders macht


Wir verkaufen nach Fair Trade Prinzipien hochwertigen Schmuck aus Sterlingsilber (0.925) - seit 2015 sind wir im Lieferantenkatalog des Weltladen Dachverbandes aufgenommen und zudem Mitglied im Fair Band e.V.. Jedes Schmuckstück ist einzigartig, da die edlen Produkte in liebevoller Handarbeit in Taxco, Mexiko, gefertigt werden. Durch direkten Kontakt zu den mexikanischen Kunsthandwerkerfamilien und den Verzicht auf Zwischenhändler sind wir der unmittelbare Ansprechpartner für Hersteller und Kunden. Dadurch können die Material- und Verarbeitungsqualität direkt kontrolliert und Kundenwünsche in besonderem Maße berücksichtigt werden.

was uns besonders macht

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Handwerkerfamilien und ihre einzigartigen Produkte. Nach den Prinzipien des fairen Handels beruhen unsere Partnerschaften auf Dialog, Transparenz und Respekt, womit wir zu mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel beitragen:

Dialog

Wir verstehen unsere Arbeit als "Geben und Nehmen". Wir befinden uns in ständigem Austausch mit den Herstellern und wollen gemeinsam wachsen. Stolpersteine und Fortschritte werden diskutiert und dokumentiert. Auch unseren Kunden stehen wir zum Dialog zur Verfügung - wir freuen uns jederzeit über Anregungen und Kritik.

Transparenz

Wir kommunizieren offen und ehrlich mit unseren mexikanischen Partnern sowie mit unseren Kunden. Der Kunde weiß genau wo der Schmuck herkommt, der Hersteller erfährt dafür, wie und wo der Schmuck verkauft und präsentiert wird. Wir pflegen einen engen persönlichen Kontakt zu unseren mexikanischen Partnern und bringen den Schmuck auf dem direkten Weg zum Kunden in Deutschland.

Respekt

Bei der Zusammenarbeit mit unseren mexikanischen Partnern treffen Welten aufeinander. Nicht nur die Lebensumstände sind von Grund auf verschieden, sondern auch unsere Kulturen sind völlig unterschiedlich. Dieser Unterschiede sind wir uns bewusst und pflegen einen respektvollen Umgang. Wir begleiten die Silberkünstler und ihre Familien auf ihrem individuellen Weg zu mehr wirtschaftlicher Sicherheit und Unabhängigkeit.

Mit Hilfe des Fairen Handels wird von Unternehmen das Ziel verfolgt, die Armut auf der Welt in großem Maße zu verringern. Aus diesem Grund unterstützen sie marginalisierte KleinproduzentInnen und helfen ihnen dabei, sich eine wirtschaftliche Selbstversorgung aufzubauen und somit aus der Armut zu gelangen. Auch wir bei pakilia bieten benachteiligten KunsthandwerkerInnen in Taxco neue Möglichkeiten. Für viele Familien sind wir die einzige sichere Einkommensquelle und faire Bezahlung, da sie sonst nur auf dem wöchentlichen Kunsthandwerkermarkt "Tianguis" an TouristInnen und Laufkundschaft verkaufen können. Diese Einnahmen sind oft Glückssache und der Preis auf Verhandlungsbasis zum Nachteil der KunsthandwerkerInnen. Seit den Corona-Beschränkungen wurde es für die Familien noch schwieriger, da der Tourismus seit über sechs Monaten stillgelegt wurde.

Alle Geschäftsbeziehungen und Verwaltungsarbeiten eines Unternehmens müssen transparent sein, sodass die gesamte Lieferkette und Kommunikation offen einzusehen ist. Gleichzeitig müssen die Unternehmen vertrauliche Geschäftsinformationen respektieren und den HandelspartnerInnen wichtige Informationen bereitstellen. Zusätzlich sollen MitarbeiterInnen und ProduzentInnen etc. in die Entscheidungsprozesse des Unternehmens miteinbezogen werden.

Alle Geschäftsbeziehungen und Verwaltungsarbeiten eines Unternehmens müssen transparent sein, sodass die gesamte Lieferkette und Kommunikation offen einzusehen ist. Gleichzeitig müssen die Unternehmen vertrauliche Geschäftsinformationen respektieren und den HandelspartnerInnen wichtige Informationen bereitstellen. Zusätzlich sollen MitarbeiterInnen und ProduzentInnen etc. in die Entscheidungsprozesse des Unternehmens miteinbezogen werden.

Eine faire Bezahlung muss in den Unternehmen in Zusammenarbeit mit den ProduzentInnen vereinbart werden. Dabei wird auch die faire und gleichwertige Bezahlung von Frauen und Männern eingehalten. Zusätzlich verfolgen die Unternehmen das Ziel, dass der Lohn zur Existenzsicherung der ProduzentInnen beiträgt. Die Schulung unserer KunsthandwerkerInnen in Kostenkalkulationen ist uns sehr wichtig, da dadurch eine transparente und klare Kalkulation der Preise zustande kommt. Die andauernden Silberpreisschwankungen werden von uns in der Preiskalkulation berücksichtigt. So übernehmen wir 50% der Vorfinanzierung bei Bestellungen, damit nicht unsere KunsthandwerkerInnen die Kosten und das Risiko tragen müssen. Bei der Lieferung des Auftrags folgt schließlich die Zahlung der zweiten Hälfte. Auch in Mexiko wird mit Rechnungen und Einkaufsbelegen gearbeitet, womit eine übersichtliche Kostenkalkulation gewährleistet wird. Da wir keine Zwischenhändler haben, können wir unseren KundInnen in Europa schlanke und faire Preise anbieten. 

Die Unternehmen müssen sicherstellen, dass die UN-Richtlinien in Bezug zu Kinder- und Zwangsarbeit nicht verletzt werden. Beteiligung von Kindern an der Arbeit, beispielsweise durch Erlernen von traditionellen Kunsthandwerken, müssen offengelegt werden und dürfen sich nicht nachteilig auf das Kind auswirken. 

Die Gleichberechtigung aller MitarbeiterInnen und ProduzentInnen muss in jedem Bereich gewährleistet werden und es dürfen keine Diskriminierungen aufgrund der Herkunft, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung etc. stattfinden. Die Gleichstellung aller Menschen ist somit ein wichtiges Ziel für die Unternehmen, um ihnen einen Fairen Handel bieten zu können. 

wir bei pakilia stellen sicher, dass es bei der Schmuckherstellung keine Kinder- oder Zwangsarbeit gibt. Durch die Unterstützung und faire Bezahlung der Eltern können Zukunftschancen, Zugang zu Bildung und Perspektiven für ihre Kinder geschaffen werden. Gleichzeitig ist auch Gleichberechtigung ein tief verwurzeltes Thema in unserer Unternehmensphilosophie. So wird pakilia von einem Frauenpower-Team geführt, welches sich für die Gleichberechtigung aller ArbeitnehmerInnen und KunsthandwerkerInnen stark macht. Auch das pakilia Team selbst ist mit talentierten Frauen besetzt, das die Prinzipien des Fairen Handels in die Tat umsetzt.

Unsere Preise:

  • Wechselkurs 16 MXN/EUR (Puffer Wechselkursrisiko, Schwankung 14-20 MXN/EUR)
  • Preisfestlegung durch Kunsthandwerker- Modifizierungen/ Qualitätsverbesserungen 

         --> Erhöhung Einnahmen für Hersteller


  • 50% Anzahlung /Rohmaterial Silber
  • Vermeidung Fixkosten/ Schlanke Struktur 
  • Realistische Kosten Kalkulation

        --> Wachstum und Zukunft


Beispiel Preiskalkulation

Bestseller:  Rosenstecker

Verkaufspreis an Weltläden: 12,45 €


   EKP Kunsthandwerker

   Kosten Einkauf Mexico direkt

    Zubehör, Etui + Beilagezettel

   Printmaterial






   Verpackungs- und Versandkosten

   Arbeit Versand minus bezahlte Versandkosten

  Deckungsbeitrag Deutschland 





Preis in Relation: Tageslohn


Deckungsbeitrag Deutschland

* ohne Fixkosten Deutschland(Miete, Löhne, Administration, Strom, Büromaterial, Marketing,...)

8,03€
Lohnkosten Mitarbeiterin pro Tag

111,00€

Anteil an Lohn 7%
Rosen pro Tag 14



GesamtPreis35,00 MXN2,19€
Materialpreis Silber *ohne Kosten Werkzeug...13,50MXN0,84€
Arbeit 21,50MXN1,34€
Mindestlohn Pro Tag92,00 MXN5,75€
Anteil am Mindestlohn23%
Rosen pro Tag4


Entwicklung Einkaufsmenge