Unser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Deinem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang unseres pakilia-Shops eingeschränkt. Bist Du damit nicht einverstanden, klick bitte hier.

„Diese Reise nach Europa ist wie ein Wunder – mein Weg als abhängige Hausfrau schien von jeher vorbestimmt, und jetzt habe ich mein eigenes Geschäft und reise ohne Mann nach Deutschland!" - Luz Amalia

Produzentenreise Luz


Mit Luz haben wir einen besonderen Meilenstein erlebt in unserer bisherigen pakilia Geschichte - wer uns noch nicht so lange kennt: 2016 hatten wir die Möglichkeit, im Rahmen der Fairen Woche unsere Silberschmiedin Luz Amalia für 2 Wochen nach Deutschland einzuladen. Wir haben mit ihr eine Vortragsreise durch Süddeutschland gemacht, bei der sie an vielen Orten einen beeindruckenden Einblick in ihre Lebensgeschichte und die Rolle der Frau in der mexikanischen Gesellschaft gegeben hat. Wer dazu mehr wissen möchte, kann den in der Begleitbroschüre zur Fairen Woche erschienenen Artikel weiter unten nachlesen.



Rückblickend war die Reise für Luz auf jeden Fall ein veränderndes und unvergessliches Ereignis. Zum ersten Mal den kompletten Weg ihrer Produkte begleiten zu können, ihre Schmuckstücke schön präsentiert in Läden und an Ständen zu sehen und vor allem direkt in Kontakt zu kommen mit vielen glücklichen Kunden, die ihre Stücke tragen, war was ganz Besonderes. Auch der Austausch in Gesprächen und die Bewunderung und Wertschätzung, die ihr entgegengebracht wurden, sowohl für ihre tolle Arbeit als auch für ihre Stärke und ihren beeindruckenden Lebensweg, haben ihr Selbstbewusstsein nachhaltig gestärkt und sie darin bekräftigt, ihren Weg weiterzugehen.

Herzlichen Dank allen, die dieses kleine Wunder möglich gemacht haben! Für uns wurde diese Reise durch unsere Mitgliedschaft im Fair-Band möglich. Veranstalter der Fairen Woche ist das Forum Fairer Handel in Kooperation mit TransFair und dem Weltladen-Dachverband, gefördert wird sie durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), das Evangelische Hilfswerk Brot für die Welt—Evangelischer Entwicklungsdienst und das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR. Vielen Dank!